RSDD@FrattaTerme – Tag 7

RSDD@FrattaTerme – Tag 7

29. April 2022 Aus Von Joachim

Tag 7 in Fratta Terme.

Unser letzter Tag in Fratta Terme stand ganz im Zeichen der Königsetappen für die beiden Gruppen.

Nachdem Jürgen von seiner gestrigen “Fratta Terme – Florenz – Fratta Terme” Fahrt mit >230km noch etwas müde war hat er sich entschieden, heute die Gruppe 2 bei Ihrer Königsetappe zu unterstützen.
Als Strecke wurde die kurze Runde des “Nove Colli” Radmarathons ausgesucht, die es dann auf 110km und 2000hm gebracht hat. Die 4 Anstiege (Pian di Spino, Ciola, Barbotto und Bertinoro) hatten zum Teil bis zu 18% Steigung (im Barbotto für einige hundert Meter). Aber nach dem Training der vergangenen Tage war das für die Gruppe (Carmen, Marlies, Benno und Jürgen) überhaupt kein Problem mehr und alle waren nach der Tour sehr zufrieden.

Die Gruppe 1 hat sich ebenfalls auf die “Nove Colli” Strecke begeben; allerdings auf die lange Variante. Da das Flachstück über Cesenatico ausgelassen wurde kamen am Ende 183km und satte 3750hm zustande. Neben den schon erwähnten Anstiegen der kurzen Runde waren auf der Zusatzschleife noch der Monte Tiffi, Perticara, Monte Pugliano, der Passo Delle Siepi und der berüchtigte Gorolo zu bewältigen.

Und ähnlich wie bei Gruppe 2 waren alle Fahrer von der langen Strecke (Karl-Heinz, Josef, Gerhard und Joachim) im Ziel sehr zufrieden. Das ein oder andere Finisher-Bier durfte dann natürlich nicht fehlen…